Aromatherapie – ein alternativer Behandlungsansatz

Die Aromatherapie, bei der ätherische Öle zur Behandlung verwendet werden, zählt zur Pflanzenheilkunde. Die Anwendung der Öle erfolgt durch Einnahme und Inhalation sowie im Rahmen von Massagen und Bädern.

Dabei werden nicht nur therapeutische, sondern auch präventive Ziel verfolgt. In der Aromatherapie werden ätherische Öle aus Pflanzen wie Sandelholz, Jasmin, Thymian oder Kamille verwendet.

Weiterlesen...

Harninkontinenz

Harninkontinenz ist unwillkürlicher Harnabgang (häufig bei älteren Menschen). Durch Impulse aus Mittel- und Großhirn kann der Miktionsreflex willentlich unterdrückt werden. An dieser Hemmung ist nicht nur der untere Sphinkter (Beckenboden) beteiligt, sondern auch sympathische Faser[…]

Weiterlesen...