• Nasennebenhöhlen

    Nasennebenhöhlen

    Das aktuelle Thema im Herbst Es beginnt wie ein einfacher Schnupfen, doch das Problem liegt tiefer und verursacht drückende Schmerzen in Oberkiefer und Stirn. Entzündungen in den Nebenhöhlen machen Millionen Menschen zu schaffen. Manchmal hilft nur eine Operation. Lesen Sie das aktuelle Herbst Thema

  • Inkontinenz

    Inkontinenz

    Harninkontinenz ist häufiger ein Problem, mit dem sich weibliche Patienten “herumschlagen” müssen. Helfen kann hier natürlich ein gezielt eingesetztes Beckenbodentraining. Aber auch Männer mit Prostataproblemen sind betroffen.

  • Ärztliche Notdienste

    Ärztliche Notdienste

    Ärztliche Notdienste, gerade in Krankenhäusern und bei den zahnärztlichen Notdiensten, werden in den letzten Jahren immer häufiger wahrgenommen und von Patienten häufig gerade nachts aufgesucht…          

  • Nasensprays

    Nasensprays

    Nasensprays sollten keinesfalls länger als sieben Tage hintereinander eingesetzt werden. Gerade in der akuten Phase sind sie wichtig und befreien die Nase… lesen Sie mehr über Nasensprays

 
 

Oft gelesene Beiträge:

  • Mandelentzündung

    Mandelentzündung

    Mandelentzündung (Tonsillitis, Angina tonsillaris) Mandelentzündungen gehören in Deutschland zu den zwanzig häufigsten Gründen für einen Arztbesuch. Kinder und Jugendliche sind von dieser Erkrankung besonders oft betroffen. Grundsätzlich kann eine Tonsillitis jedoch in jedem Alter auftreten. Das Wichtigste über Mandelentzündungen erfahren Sie hier im Gesundheitsportal. Symptome einer Mandelentzündung Eine akute Mandelentzündung ist an den damit einhergehenden […]

     
  • Eierstockkrebs

    Eierstockkrebs

    Eierstockkrebs – eine unterschätzte Erkrankung Eierstockkrebs ist eine seltene, aber sehr gefährliche Tumorerkrankung. Rund 7200 Frauen erhalten pro Jahr in Deutschland diese Diagnose – häufig erst, wenn der Krebs bereits ein fortgeschrittenes Stadium erreicht hat. Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei 69 Jahren. Generell steigt das Risiko für Eierstockkrebs mit dem Alter an, Frauen unter 45 […]

     
  • Erkältung

    Erkältung

    Was hilft wirklich gegen Erkältung? Der Hals kratzt, die Nase trieft, Kopf und Glieder schmerzen. Erwachsene fangen sich hierzulande durchschnittlich zwei- bis dreimal pro Jahr eine Erkältung ein, Kinder sogar bis zu zwölfmal. Hinter den lästigen Symptomen steckt eine Virusinfektion der oberen Atemwege. Über 200 verschiedene Viren kommen als Auslöser in Frage, wobei Rhinoviren mit […]

     
  • Heilpflanzen

    Heilpflanzen

    Heilpflanzen – Medizin aus der Natur Die Vielfalt der natürlichen Wirkstoffe aus Heilpflanzen ist gewaltig, auch lassen sich zahllose Erkrankungen mit Heilpflanzen behandeln. Dies mag auf den ersten Blick erstaunlich sein, aber betrachtet man sich die pharmazeutische Industrie näher, wird man feststellen, dass die wirksamen Bestandteile der Tabletten, Kapseln und Pillen oft aus natürlichen Quellen […]

     
  • Borreliose

    Borreliose

    Borreliose bekommt man von Zecken Überträger der Borreliose sind Zecken. Durch ihren Stich gelangen die Borrelien in das Körpergewebe und verursachen dort verschiedene Beschwerden. In unseren Breiten tritt vor allen die Lyme-Borreliose auf. Durch den Stich einer infizierten Zecke werden Erreger der Gattung Borrelia burgdorferi übertragen. Die Symptome einer Borreliose sind oft nicht eindeutig, häufig […]

     
 
 

Top aktuelle Themen:

News aus dem Bereich Dermatologie:

  • Borreliose

    Borreliose

    Borreliose bekommt man von Zecken Überträger der Borreliose sind Zecken. Durch ihren Stich gelangen die Borrelien in das Körpergewebe und verursachen dort verschiedene Beschwerden. In unseren Breiten tritt vor allen die Lyme-Borreliose auf. Durch den Stich einer infizierten Zecke werden Erreger der Gattung Borrelia burgdorferi übertragen. Die Symptome einer Borreliose sind oft nicht eindeutig, häufig […]

     
  • Verbrennung

    Verbrennung

    Erste Hilfe bei Verbrennung Verbrennungen gehören zu den häufigsten Verletzungen im Haushalt. Das Ausmaß der Schädigung hängt dabei vor allem von der Temperatur und der Einwirkdauer der Hitzequelle ab. Das Gesundheitsportal informiert darüber, wie die Notfallmaßnahmen bei Brandverletzungen aussehen und in welchen Fällen der Arztbesuch unumgänglich ist. Insbesondere beim Grillen im Sommer häufen sich die […]

     
  • Melanom

    Melanom

    Melanom – frühe Entdeckung und Behandlung ist besonders wichtig Ein malignes Melanom (schwarzer Hautkrebs) tritt als bösartiger Tumor vor allem an der Haut auf, selten auch auf Schleimhäuten, im Auge, an der Hirnhaut oder im Magen-Darm-Bereich. Die Heilungschancen sind umso besser, je früher ein Melanom erkannt und therapiert wird. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen für Versicherte […]

     
 

News aus der Gynäkologie:

  • Eierstockkrebs

    Eierstockkrebs

    Eierstockkrebs – eine unterschätzte Erkrankung Eierstockkrebs ist eine seltene, aber sehr gefährliche Tumorerkrankung. Rund 7200 Frauen erhalten pro Jahr in Deutschland diese Diagnose – häufig erst, wenn der Krebs bereits ein fortgeschrittenes Stadium erreicht hat. Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei 69 Jahren. Generell steigt das Risiko für Eierstockkrebs mit dem Alter an, Frauen unter 45 […]

     
  • Pubertät

    Pubertät

      Die Pubertät aus medizinischer Sicht Der Begriff Pubertät bezeichnet die Ausbildung der Geschlechtsreife bei Jungen und Mädchen. Dieser Abschnitt des Lebens beginnt, wenn die Hirnanhangdrüse vermehrt das Hormon Gonadotropin ausschüttet, was verschiedene Organe zur Produktion von Sexualhormonen angeregt. Dabei werden beim männlichen Jugendlichen vorwiegend Testosteron und bei Mädchen Östrogene produziert. In der Folge finden […]

     
  • Harninkontinenz und Harnwegsinfekt

    Harninkontinenz und Harnwegsinfekt

    Harninkontinenz ist unwillkürlicher Harnabgang (häufig bei älteren Menschen). Durch Impulse aus Mittel- und Großhirn kann der Miktionsreflex willentlich unterdrückt werden. An dieser Hemmung ist nicht nur der untere Sphinkter (Beckenboden) beteiligt, sondern auch sympathische Faser aus dem Lumbalmark, die die Blasenmuskulatur erschlaffen lassen und den Tonus des oberen Ringmuskels steigern. Harninkontinenz kann man in den […]

     
 
 

Hals – Nase – Ohren

Innere Medizin:

  • Tumor

    Tumor

    Ein Tumor ist nicht gleich Krebs Umgangssprachlich wird mit einem Tumor in der Regel ein krebsartiges Geschwulst bezeichnet. Im medizinischen Sprachgebrauch wird allerdings jede Art der Volumenvergrößerung durch Zellwachstum als Tumor beschrieben, wozu auch gutartige Wucherungen zählen. Maligne und benigne Tumore Von einem malignen Tumor sprechen Mediziner immer dann, wenn sich Zellgewebe unkontrolliert vermehrt und […]

     
  • Nierensteine

    Nierensteine

      Schmerzen ohne Ankündigung – Nierensteine Die als Nephrolithiasis oder auch Urolithiasis bezeichnete Bildung von Nierensteinen geht bei vielen Patienten symptomlos vonstatten. Dabei bilden sich aus unterschiedlichen Ursachen steinähnliche Gebilde in der Niere. Falsche Ernährung, Stoffwechselstörungen und falsche Trinkgewohnheiten sind die Hauptauslöser für eine Nierensteinbildung. Arten und Formen von Nierensteinen Die Uretersteine werden nach ihrer […]

     
  • Chemotherapie

    Chemotherapie

      Chemotherapie – das Immunsystem hilft mit Die Chemotherapie ist schon seit vielen Jahren eine wichtige Säule der Krebsbekämpfung. Bislang gingen die Mediziner davon aus, dass sie die Krebszellen zerstört, indem sie direkt auf diese einwirkt. Doch nun wurde festgestellt, dass das Immunsystem der Patienten eine entscheidende Rolle bei der Beseitigung der schädlichen Zellen spielt. […]

     
  • Blutarmut

    Blutarmut

      Blutarmut – ein ernstes Problem Dauernde Müdigkeit, Blässe und Konzentrationsmangel können auf eine Blutarmut hinweisen – in diesem Fall ist Anzahl der roten Blutkörperchen vermindert oder der Körper produziert zu wenig roten Blutfarbstoff. Über die wichtigsten Zusammenhänge zum Thema Blutarmut informiert das Gesundheitsportal. Die roten Blutkörperchen transportieren mithilfe des roten Blutfarbstoffs Sauerstoff aus der […]

     
  • Blutvergiftung

    Blutvergiftung

      Unser Gesundheitsportal möchte zur Blutvergiftung, ihrem Auftreten, ihren Symptomen und Behandlungsmöglichkeiten informieren. Was ist eine Blutvergiftung, woran erkennt man sie? Was landläufig als Blutvergiftung bezeichnet wird, heißt im Fachjargon Sepsis. Es handelt sich dabei genaugenommen um eine Lymphbahn-Entzündung. Diese kann jeden Körperbereich betreffen. Dabei kann sich ein roter Strich entlang des Lymphgefäßes ziehen. Das […]