Dauerhafte Haarentfernung mit sanften Behandlungsmethoden

Behaarungen am Körper stellen nicht nur ein optisches Problem dar, sondern oft auch ein psychisches. In der heutigen Zeit ist es nicht mehr in Mode, Achselbehaarung oder Intimbehaarung zu tragen. Manche Frauen leiden unter einer Behaarung am Kinn und an den Oberlippen.

Eine dauerhafte Haarentfernung soll hier Abhilfe schaffen. Sie zielt auf eine sanfte Haarentfernung hin und soll eine schöne, geschmeidige und spiegelglatte Haut hinterlassen. Bei der dauerhaften Haarentfernung ist es das Ziel, die Haarwurzel zu zerstören und somit einen Nachwuchs zu stoppen. Sehen wir uns nun die einzelnen Techniken genauer an:

Epilationstechniken für die dauerhafte Haarentfernung

Bei der dauerhaften Epilationstechnik werden, wie oben genannt, die Haarwurzeln zerstört. Diese Technik wird in drei Anwendungsmöglichkeiten unterteilt. Es wird unterscheidet zwischen der

  • Nadelepilation, der
  • Laser Haarentfernung und der
  • Intense Pulsed Light (IPL) Methode.

Die Nadelepilation funktioniert mit dem Prinzip, dass eine feine Nadelsonde entlang des Haares in die Wurzel geführt wird. Ein kleiner Stromimpuls vernichtet die Wurzel und verhindert so das Nachwachsen des Haares. Diese Variante ist sehr zeitaufwendig und schmerzhaft. Sie wird von den Anwenderinnen nicht sonderlich gerne in Betracht gezogen.

Bei der IPL Technik werden vom Behandlungskopf des Gerätes kurze Lichtimpulse ausgesandt. Diese Lichtimpulse haben eine verschiedenartige Frequenz. Im Vergleich arbeitet die Lasertechnologie mit derselben Lichtfrequenz. Durch das Licht wird Wärme erzeugt, welche die Haarwurzeln vernichten und somit Nachwuchs verhindern.

Behandlungskomfort bei der dauerhaften Haarentfernung

Es wird eine dauerhafte, schöne und fast schmerzfreie, effektive Haarentfernung erreicht. Es kann auf Rasieren und Epilieren in Zukunft verzichtet werden. Durch eine permanente Epilation bleiben keine Narben, Hautausschläge oder Pigmentstörungen. Die Anwender dieser Technik können sich über eine dauerhafte glatte, seidige Haut freuen und müssen sich nicht mehr über Stoppel ärgern. Die dauerhafte Epilation ist für alle Haut– und Haartypen, außer grauem und weißem Haar geeignet.

Die permanente Haarentfernung kann an allen Körperstellen angewandt werden. So ist das Haarentfernen in der Bikinizone, unter den Achseln, an Armen und Beinen und im Gesicht kein Problem. Die Haut wird vorsorglich geschont und das Gewebe bleibt intakt und narbenfrei. Der höchste Behandlungskomfort wird gewährleistet.

Das Haar im Gesicht darf 4 Monate nicht von der Wurzel getrennt werden. Körperbehaarung darf 3 Wochen nicht von den Haarwurzeln getrennt werden. Es sollte vermieden werden, die Behaarung zu epilieren oder zu zupfen. Es empfiehlt sich, die Haare zu rasieren. Auf Sonnenstudiobesuche sollte vor einer dauerhaften Epilation weitgehend verzichtet werden, um Pigmentschäden zu vermeiden. Vor einer Haarbehandlung im Gesicht sollte die gesamte Schminke entfernt werden.

Beliebte Epilierer zur Haarentfernung

Die folgende Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Epilierern bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Epilierer, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Epilierer am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind jene Epilierer farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

Interessante Videos zu dauerhafte Haarentfernung