stachelannone - Stachelannone -  wirklich ein Wundermittel?

Stachelannone – wirklich ein Wundermittel?

Die Stachelannone (beheimatet in der Karibik und Südamerika) ist die Frucht des immergrünen gleichnamigen Baums und ähnelt optisch einer großen Beere. Der Samen der Frucht ist giftig, während das Fruchtfleisch in der Pharmakologie und der Lebensmittelindustrie genutzt wird. So dient er in Südamerika häufig als Grundsubstanz für Marmeladen, Säfte und Eiscreme. Auf den Philippinen hingegen werden die unreifen Früchte als Gemüse verspeist. Auf einigen karibischen Inseln werden die Früchte gar nicht verwendet. Hier werden lediglich die Blä

Weiterlesen...
hirntumor - Hirntumor

Hirntumor

Ungefähr ein Prozent aller Krebserkrankungen bei Erwachsenen sind Hirntumore, bei Kindern beträgt der Anteil 20 Prozent. Unter diesen Sammelbegriff fallen die verschiedensten Arten von gut- und bösartigen Gewebewucherungen im Schädelbereich. Die Zellen in einem Hirntumor[…]

Weiterlesen...