erkaeltungstee - Erkältungstee - vorbeugend und heilend

Erkältungstee – vorbeugend und heilend

Nicht erst seit gestern ist die heilende Wirkung von Kräutern und Heilpflanzen bekannt. Bereits in der Urzeit behandelten die Menschen ihre Kranken und Verletzten mit Heilpflanzen und Kräutern.

Auch in der modernen Zeit greifen Menschen bei Erkältungen gern zu homöopathischen Mitteln wie Erkältungstees. Dazu gehören Klassiker wie Pfefferminztee, Ingwertee, Salbeitee, Fencheltee und Thymiantee.

Bei starken Infekten wie Grippe oder Angina sollte ein Erkältungstee nicht zur Heilung verwendet werden. Diese natürlichen Mittel sind nicht dazu geeignet, schwere Krankheiten zu heilen. Sie dienen vielmehr zur Vorbeugung von Erkältungen und zur Linderung bereits bestehender Beschwerden wie Fieber, Halsschmerzen, Fieber und Heiserkeit.

Die beste Wirkung entfalten Erkältungstee, die lose verpackt sind. Fertig verpackte Erkältungstees weisen unter Umständen eine geringere Wirkung als lose Teesorten auf.

Weiterlesen...