Regionale Nervenblockade – was hilft?

Wenn eine Operation geplant wird, stellt sich jeweils die Frage, welche Anästhesie am geeignetsten ist. Dafür stehen in der Regel mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Natürlich kann nicht jede Narkose für jede Operation gewählt werden. Bei dieser gezielten Anästhesiemöglichkeit wird eine gewollte Blockade erwirkt.

Es wird zwischen der permanenten und den temporären Nervenblockaden unterschieden. Wenn man sich für eine regionale Nervenblockade entscheidet, wird mehrheitlich die temporäre Art gewählt.

Die permanenten, also andauernden Blockaden können den betäubten Nerv schädigen und werden nur bei erforderlichen Indikationen angewendet. Die Wirkung der regionalen Nervenblockaden liegt darin, dass das gewählte Medikament so nah wie möglich am Nerv gespritzt wird. Dazu gehören drei wesentliche Faktoren, die Menge des gespritzten Medikamentes, wie auch die Konzentration und der Injektionsstelle. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn das Mittel sehr nah an der betroffenen Stelle injiziert wird. Es kommt immer auch auf den einzelnen Patienten und dessen Gesundheitszustand an. Bei einigen Eingriffen ist eine allgemeine Anästhesie, das heißt eine Vollnarkose notwendig.

Dann gibt es noch den regionalen Nervenblockaden, bei dieser Variante kann eine Injektion ins Rückenmark gemacht werden. Dabei ist von der Beckengegend und die Beine betäubt. Für kleinere Eingriffe steht dem Anästhesist auch die Lokalanästhesie zur Verfügung, bei der beispielsweise eine Hand betäubt werden kann.

Der größte Vorteil einer regionalen Nervenblockade ist, dass der Patient nach dem Eingriff weniger unter Übelkeit, Schläfrigkeit, wie auch viel weniger müde ist. Ebenfalls ist der Patient nach dem Eingriff schneller wieder auf den Beinen und die Genesung geht auch schneller. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass nach kleinen Eingriffen die Klinik nicht selten am Abend des Operationstages wieder verlassen werden kann. In einigen Kliniken kann der Patient entscheiden, ob er für die regionale Nervenblockade ein Beruhigungsmittel möchte, oder ob er das Geschehen im wachen Zustand miterleben möchte.

Wie bei jeder Anästhesie können Komplikationen und Nebenwirkungen auftreten, wobei es für den Patienten wichtig ist zu wissen, dass negative Reaktionen auf dieses Anästhetikum sehr selten zu beobachten sind.

Umfassende regionale Nervenblockaden lösen – aber wie?

Bei der Planung einer Operation ist es zwingend erforderlich, dass diese ausführlich vorbereitet wird. Ein Gespräch über den bevorstehenden Eingriff kann Ungewissheiten aus der Welt schaffen. Auch wird der Arzt den Patienten über die Nebenwirkungen über die diversen Narkosearten aufklären. Die regionale Nervenblockade wird von den meisten Patienten gern gewählt, weil bei dieser Anästhesie das Krankenhaus rasch wieder verlassen werden kann.

Bei den Aufklärungsgesprächen muss der Patient eine Einwilligung unterzeichnen, dass er mit den Erklärungen und dem Vorgehen bei der Operation einverstanden ist. Eine optimale Vorbereitung bringt dem Patienten sehr viel, er kann viel ruhiger dem geplanten Eingriff entgegensehen, weil er genau weiß, was er am Operationstag zu erwarten hat. Daher sind die Anspannung und die Nervosität auf ein Minimum gesunken.

Fernarzt

Einsatzmöglichkeiten der regionalen Nervenblockade

Die regionale Nervenblockade findet ihren Einsatz bei unterschiedlichen Anwendungen. So wird sie beispielsweise gern zur Schmerztherapie angewendet oder als beste Möglichkeit bei chronischen Schmerzen. Diese Nervenblockaden sind gewollte und gezielte Nervenunterbrechungen. Bei der Anästhesie können diese Blockaden gezielt erwirkt werden. Allerdings können solche Blockaden auch vorkommen, wenn auf einen bestimmten Nerv zu viel Druck kommt, zum Beispiel bei Verletzungen oder Unfällen.

Bei der Schmerztherapie mit einer regionalen Nervenblockade, kann der Patient eine erforderliche Therapie schmerzfrei über sich ergehen lassen, womit eine raschere und gezielte Heilung erzielt werden kann. Je nachdem wie viel von einem Medikament an den zu betäubenden Ort gespritzt wird, kann die Wirkungsdauer bei der Schmerztherapie sehr unterschiedlich sein, dies kann von einer Stunde bis acht und mehr Stunden sein.

Beim Einsatz von chronischen Schmerzen, wie zum Beispiel bei Bandscheibenvorfällen oder auch bei unterschiedlichen Krebsleiden, kann der Einsatz einer regionalen Nervenblockade dem Patienten große Erleichterung bringen. Der Arzt wird bei jedem Patienten eine spezifische Behandlung verordnen, je nach dem welches Ziel die regionale Nervenblockade erreicht werden möchte.

Autor: Heilpraktiker Felix Teske

Beliebte Mittel bei Nervenschmerzen

Bestseller Nr. 1
51wshkF9k5L. SL160  - Regionale Nervenblockade - was hilft?
162 Bewertungen
EINFÜHRUNGSANGEBOT: MAGICTOES Zehenspreizer Set – Gegen Plantar Fasciitis, Hallux Valgus, Hammerzehen, Verspannungen, Nervenschmerz, Krallenzehen uvm. +...
  • HÖHERES WOHLBEFINDEN NICHT NUR FÜR IHRE FÜßE – Unsere zuverlässigen Zehenspreizer beeinflussen nicht nur ihre Zehen sondern auch ihre Füße. Exzellente Mobilität & Hohes Wohlbefinden lassen...
  • NATÜRLICH SCHÖNE FÜßE - ZURÜCK ZUM URSPRUNG - Mit unserem idealen Set bringen sie ihre Füße wieder einen Schritt näher in deren natürlichen Zustand frei von lästigen Hammerzehen &...
  • 1 PRODUKT – DIE MULTILÖSUNG – Unser Set ist einsetzbar als Hallux Valgus Korrektur gegen Hallux Rigidus, Krallenzehen, Plantar Fasciitis , Hammerzehen, Nervenschmerzen, Fußkrämpfe, Plattfüße,...
  • MEHR WISSEN DURCH EXKLUSIVES EBOOK - In ihrem exklusiven Ebook lernen sie die effektivsten Übungen für eine starke Fußmuskulatur kennen & erfahren alles über das richtige Schuhwerk und die...
  • 100 % SICHERHEIT - UNSERE ZUFRIEDENHEITSGARANTIE – Probieren sie es aus, kommen sie in den Genuss einer risikofreien Bestellung, denn wenn sie mit uns nicht zufrieden sind melden sie sich und wir...
Bestseller Nr. 2
41 MxBObTCL. SL160  - Regionale Nervenblockade - was hilft?
113 Bewertungen
Propolis Schmerzsalbe entzündungshemmend mit Bienengift & Bienenwachs - Creme Tentorium 100 ml - gegen Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen & Muskelschmerzen
  • Bienengift wirkt schmerzlindernd, hilft bei Schmerzen in Gelenken, Knie und fördert die Muskelentspannung. Die Bienengiftsalbe wirkt entzündungshemmend und wird für begleitende Behandlungen bei...
  • Creme mit Bienengift, Propolis und Bienenwachs "Tentorium" beinhaltet ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe. Deswegen ist eine Anwendung der Schmerz-creme täglich mindestens über zwei Wochen...
  • Eine Alternative der herkömmlichen Pferdesalbe, Sportgel, Teufelskralle Salbe für diejenigen, die auf eine 100% natürliche und biologische Art und Weise die Schmerzen langfristig bekämpfen wollen
  • Tentorium bietet weltweit seit 30 Jahren über 200 Produkte aus Bienenerzeugnissen an und ist der Marktführer bei Produkten für Apitherapie
  • 100%-GELD-ZURÜCK-GARANTIE bis zu 90 Tagen
Bestseller Nr. 3
51oWQl7MkvL. SL160  - Regionale Nervenblockade - was hilft?
62 Bewertungen
Mehr als nur MSM: Zündex forte Complex, DAS Kombipräparat bei Entzündungen und Schmerzen* mit hochdosiertem OptiMSM (organischer Schwefel), Weihrauch,...
  • EINZIGARTIGES KOMBIPRÄPARAT: Es gibt kein zweites Nahrungsergänzungsmittel, das diese einzigartige Kombination an natürlichen Vitalstoffen bietet, die allesamt zur Kontrolle von entzündlichen...
  • HILFE BEI ENTZÜNDUNGEN: Die Wirkstoffe wurden erfolgreich zur Behandlung von Rheuma, Blasenentzündung, Schleimbeutelentzündungen, entzündlichen Rückenschmerzen und Fibromyalgie angewandt**. Die...
  • ALTES WISSEN IN DIE MODERNE: Schon die alten Römer badeten bei entzündlichen Krankheiten in Schwefelbädern. Curcuma und Weihrauch werden schon seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Lehre genutzt....
  • BESTES PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS: Geben Sie sich nicht mit weniger als dem Besten für Ihre Gesundheit zufrieden. Botanicy sind nicht die billigsten Nahrungsergänzungsmittel. Dafür können Sie...
  • LABORGEPRÜFTE PREMIUM-QUALITÄT: Botanicy nutzt nur patentierte Markenrohstoffe. Die Produkte werden, bevor sie in den Handel kommen, von einem deutschen Institut geprüft. Deswegen steht Botanicy...
Bestseller Nr. 4
Neuralgie Tropfen Cm Cosm 100 ml
  • Menge: 100ml
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bestseller Nr. 5
WALA Aconit Schmerzgel Spar-Set 3x100ml. Lindert Muskel- und Gelenkbeschwerden und löst Verspannungen, z. B. im Rücken, im Nacken oder in den Schultern.
  • WALA Aconit Schmerzöl lindert Muskel- und Gelenkbeschwerden und löst Verspannungen, z. B. im Rücken, im Nacken oder in den Schultern.
  • Wirkt natürlich schmerzlindernd und lösend und wärmt wohltuend
  • Wirksamkeit und Verträglichkeit in der Praxis bewährt. Frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen
  • Reiben Sie die schmerzhaften Stellen 1- bis 3-mal täglich mit WALA Aconit Schmerzöl ein. Verwenden Sie pro Anwendung je nach Größe des betroffenen Bereichs ca. 1 bis 3 ml Öl.
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Interessante Videos zur Lösung von Nervenblockaden