Krankenhaustagegeld Versicherungen

Im Bereich der privaten Krankenversicherung gibt es eine Reihe von Zusatzversicherungen, die der Versicherte in Anspruch nehmen kann. Er erhält dann zusätzliche Leistungen, die er im Rahmen der normalen gesetzlichen Krankenversicherung und auch bei manchen Tarifen der privaten Krankenvollversicherung nicht erhalten würde.

Zu diesen Zusatzversicherungen zählen unter anderem auch die Krankenhaus Tagegeldversicherungen. Kritiker bezeichnen die Krankenhaus Tagegeldversicherungen oftmals als “Luxusversicherungen“. Allerdings sollte man auf jeden Fall unterscheiden, ob der Versicherte ein Angestellter ist oder einer selbstständigen Tätigkeit nachgeht.

Auf diesen Unterschied wird im Folgenden noch näher eingegangen. Grundsätzlich ist es so, dass die Krankenhaus Tagegeldversicherung einen vereinbarten Geldbetrag an den Versicherten zahlt, und zwar für jeden Tag, den dieser sich in stationärer Behandlung befindet, sei es in einem Krankenhaus, einer Klinik oder einer Rehaklinik. Die Höhe der Leistung ist im Grunde relativ frei zu vereinbaren, sie liegt in der Regel zwischen 20 und 50 Euro am Tag. Allerdings sollte man in diesem Zusammenhang natürlich beachten, dass die Versicherung umso teurer wird, je höher die vereinbarte Leistung pro Tag ist. Eine Gesundheitsprüfung erfolgt im Rahmen der Krankenhaus Tagegeldversicherungen in der Regel seitens der Versicherungsgesellschaft nicht.

Mit angepassten Versicherungen des Krankenhaustagegeld optimieren

Die Leistungen in Form einer Gutschrift auf dem Konto, die man aus der Krankenhaus Tagegeldversicherung erhält, kann der Versicherte nach Belieben verwenden. Es ist also nicht so, dass die Leistungen im Hinblick auf die mögliche an bestimmte Bedingungen gebunden sind, wie es bei anderen Versicherungen der Fall ist. Man kann im Rahmen der Krankenhaus Tagegeldversicherungen verschiedene Leistungszeitpunkte vereinbaren. Oftmals wird die Leistung bereits ab dem ersten Tag des Krankenhausaufenthaltes erbracht, man kann zu Gunsten eines geringeren Beitrages aber natürlich auch vereinbaren, dass das Krankenhaustagegeld erst ab dem 7. oder 14. Tag gezahlt wird.

Wer sich in der heutigen Zeit allerdings erhofft, sich durch das Krankenhaustagegeld einen großen finanziellen Vorteil verschaffen zu können, wird zumeist enttäuscht sein. Tatsache ist im Gesundheitssystem heute, dass die Liegezeiten in den Krankenhäusern im Vergleich zu früheren Zeiten deutlich verkürzt worden sind. Aus Sicht der Krankenhäuser ist das im Grunde auch verständlich, da die Krankenkasse jeweils nur einen Pauschalbetrag für den jeweiligen Krankheitsfall zahlt, unabhängig davon, wie viele Tage sich der Patient in stationärer Behandlung befindet und im Krankenhaus tatsächlich liegt. Somit hat das Krankenhaus also eher ein Interesse daran, den Patienten schnell entlassen zu können, um neue Patienten aufnehmen zu können. Nach der Entlassung erhält der Versicherte allerdings auch kein Krankenhaustagegeld mehr.

Für Angestellte sind Krankenhaus Tagegeldversicherungen im Grunde wie bereits erwähnt nur ein Luxus, indem man einige Euro als eine Art “Entschädigung” für den Aufenthalt im Krankenhaus an sich erhält, da sicherlich kaum Jemand gerne im Krankenhaus liegt. Aus finanzieller Sicht ist eine solche Versicherung für Angestellte jedoch nicht notwendig. Im Krankheitsfall ist es zunächst einmal so, dass der Arbeitgeber bis zu sechs Wochen die volle Lohnfortzahlung übernehmen muss. Einen Verdienstausfall erleidet der versicherte Angestellte also nicht. Selbst nach Ablauf dieser sechs Wochen wird die Lohnfortzahlung zu 70 Prozent des Nettoeinkommens von der Krankenkasse übernommen. Die Krankenhaus Tagegeldversicherung ist also für den Angestellten wirklich nur ein Zubrot, womit zum Beispiel Kosten wie der zu zahlende Eigenanteil am Krankenhausaufenthalt (10 Euro am Tag) oder Gebühren für die Nutzung von Fernsehen und Telefon mit abgedeckt werden können.

Völlig anders stellt sich die Situation allerdings für Selbstständige und Freiberufler dar, die sich nicht in einem Angestelltenverhältnis befinden. Falls dieser Personenkreis im Rahmen einer privaten Krankenvollversicherung keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall vereinbart hat, würde bei einem Krankenhausaufenthalt oftmals ein großer oder der gesamte Teil des Verdienstes ausfallen.

Fernarzt

Existenzgrundlage Versicherungen – Selbstständige und Freiberufler können profitieren

Aus diesem Grunde stellen die Krankenhaus Tagegeldversicherungen für Selbstständige und Freiberufler mitunter sogar eine Existenz sichernde Versicherung dar. In der Regel kann man als Selbstständiger seinen Verdienstausfall pro Tag genau berechnen, sodass man im Rahmen der Krankenhaus Tagegeldversicherung diesen Betrag als Leistungshöhe vereinbaren kann. Dieser Betrag wird dann bei einem Krankenhausaufenthalt bezahlt und ersetzt somit den entgangenen Verdienst. Für Selbstständige stellt die Krankenhaus Tagegeldversicherung also mitunter eine äußerst wichtige Versicherungsart dar.

Grundsätzlich erbringen die Krankenhaus Tagegeldversicherungen zwar bei einem Aufenthalt im Krankenhaus die vereinbarten Leistungen, allerdings nicht in jedem Fall. Man sollte davon ausgehen, dass die Versicherung nur dann die Zahlung des vereinbarten Krankenhaustagegeldes übernimmt, wenn man aus medizinisch notwendiger Sicht im Krankenhaus liegt. Das bedeutet in der Praxis, wer sich in der Form freiwillig ins Krankenhaus begibt, zum Beispiel um eine Operation stationär durchführen zu lassen, die auch hätte ohne Krankenhausaufenthalt ambulant durchgeführt werden können, kann davon ausgehen, keine Leistungen in Form des Krankenhaustagegeldes zu erhalten. Gleiches gilt natürlich auch für den Fall, wenn man sich aufgrund einer Schönheits-Operation im Krankenhaus befindet.

Ähnliche Artikel
pflegezusatzversicherung 300x158 - Krankenhaustagegeld Versicherungen
Grundsätzlich gilt in Deutschland, dass alle Mitglieder einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse automatisch in der
gesetzliche unfallversicherung 300x156 - Krankenhaustagegeld Versicherungen
Die gesetzliche Unfallversicherung gehört in Deutschland zur Sozialversicherung und deckt Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten ab. Sie
erwerbsunfaehigkeitsversicherung 300x160 - Krankenhaustagegeld Versicherungen
Seit der Einführung der neuen Rentenreform ist nicht nur die Frage, der privaten Rentenversicherung immer