Was sind Heilpflanzen?

Die Vielfalt der natürlichen Wirkstoffe aus Heilpflanzen ist gewaltig, auch lassen sich zahllose Erkrankungen mit Heilpflanzen behandeln. Dies mag auf den ersten Blick erstaunlich sein, aber betrachtet man sich die pharmazeutische Industrie näher, wird man feststellen, dass die wirksamen Bestandteile der Tabletten, Kapseln und Pillen oft aus natürlichen Quellen stammen.

Medizin aus der Natur

In der Regel sind sie aufbereitet oder es werden nur bestimmte Stoffe einer Pflanze, eines Pilzes oder einer Wurzel verwendet. Bei der klassischen Therapie mit Heilpflanzen wird zumeist die gesamte Pflanze genutzt – einige Pflanzen werden aber aufgrund ihrer Gefährlichkeit mittlerweile nicht mehr angewendet. So ist beispielsweise in Pflanzen der Gattung Fingerhut der Wirkstoff Digitalisglykosid enthalten, der bei verschiedenen Herzerkrankungen zum Einsatz kommt. Da aber optisch nicht feststellbar ist, wie viel dieses Stoffs in einem Fingerhut enthalten ist, könnte es sehr schnell zu einer lebensgefährlichen Über- oder Unterdosierung kommen, weshalb diese Heilpflanze nur noch in der Pharmazie Verwendung findet.

Wie werden Heilpflanzen angewendet?

Die bekannteste und häufigste Art der Anwendung ist der Aufguss als Tee. Aus Kamillenblüten lässt sich beispielsweise ganz einfach ein schmackhafter Tee zubereiten, der Beschwerden im Magen-Darm-Trakt lindert und auch bei  Erkältungen wirksam ist. Dabei sollte das Brühwasser nicht kochend aufgegossen werden, damit die ätherischen Öle vollständig erhalten bleiben. Anders ist es beim Eukalyptusblatt. Aus dem harten und sehr widerstandsfähigen Blatt lässt sich das wertvolle Eukalyptusöl nur durch extrem lange Einwirkzeit oder Aufkochen lösen.

Heilpflanzen können auch für Umschläge verwendet werden. Beispielsweise haben sich Umschläge mit Beinwell bei Knochenbrüchen und Verletzungen der Muskeln als sehr effektiv erwiesen und können den Heilungsprozess drastisch verkürzen.

Neben den oben genannten Anwendungsarten gibt es noch Heilpflanzen-Auszüge. Dabei werden große Mengen der Pflanze zusammen mit einer alkoholischen Lösung in einen Glasbehälter gefüllt. Je nach Heilpflanze bleibt diese Mischung einige Tage bis zu mehreren Wochen stehen. Danach werden die Pflanzenteile ausgesiebt, die verbleibende Flüssigkeit kann innerlich oder äußerlich angewendet werden. Bei Erkrankungen der oberen Atemwege oder Hauterkrankungen im Gesichtsbereich sind auch Dampfbäder mit dem Auszug möglich.

Anwendungsgebiete von Heilpflanzen

Wie bereits an anderer Stelle ausführlich im Gesundheitsportal beschrieben, lassen sich besonders Erkältungskrankheiten gut mit Heilpflanzen behandeln. Tees beruhigen die entzündeten Schleimhäute und lindern den Hustenreiz. Dampfbäder bieten sich bei Schnupfen, grippalen Infekten und Heiserkeit an. Fenchel und Kamille helfen bei Magenbeschwerden, mit Fenchel können zudem Schlafstörungen und Blähungen behandelt werden.

Fernarzt

Der Sonnenhut, besser bekannt unter seiner lateinischen Bezeichnung Echinacea, wirkt gut bei Mandelentzündungen und Halsschmerzen, als Auszug eingenommen wird ihm außerdem eine belebende Wirkung auf das Immunsystem nachgesagt. Bei schlecht abheilenden Wunden kann er zudem als Umschlag aufgelegt werden. Wer aufgrund von Bewegungsmangel oder einer zu üppigen Mahlzeit an Verstopfung leidet, sollte zur Sennespflanze greifen. Aber Vorsicht, bei Heilpflanzen mit abführender Wirkung ist immer die Gefahr der Gewöhnung und Abhängigkeit gegeben, wenn sie über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Mit der Zeit erschlafft der Darm und der Abführtee wird immer häufiger und in größeren Mengen benötigt.

Top 3 Bücher über Heilpflanzen bei Amazon

Die folgende Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Büchern über Heilpflanzen bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Bücher über Heilkräuter, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Bücher am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind jene Bücher über Heilpflanzen farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

Bestseller Nr. 1
514ZV7dB7IL. SL160  - Was sind Heilpflanzen?
94 Bewertungen
Das große Buch der Heilpflanzen: Gesund durch die Heilkräfte der Natur
  • Mannfried Pahlow
  • Herausgeber: Nikol
  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
Bestseller Nr. 2
41aemhbG9rL. SL160  - Was sind Heilpflanzen?
68 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
41Pa949S8lL. SL160  - Was sind Heilpflanzen?
235 Bewertungen
Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen
  • Yuval Noah Harari
  • Herausgeber: C.H.Beck
  • Auflage Nr. 15 (31.08.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten

Interessante Videos zu Heilpflanzen

Ähnliche Artikel
schuesslersalze 300x225 - Was sind Heilpflanzen?
Der moderne Mensch ist aufgeklärter denn je, wir wissen ganz genau, was wir wollen und
akazienhonig 300x200 - Was sind Heilpflanzen?
Honig im Allgemeinen wird als die Speise der Götter bezeichnet und war damit schon im
acerola kirsche 300x200 - Was sind Heilpflanzen?
Gerne wird die Acerola Kirsche als echtes Gesundheitswunder angepriesen, als Powerfrucht oder als Superfood und