Pflegetipps für Implantate

Bei vielen unter uns gibt es den einen oder anderen, der bereits ein Implantat hat und auf Pflege großen Wert legen sollte. Meist ist es nicht einmal nur bei älteren Menschen der Fall für den Zahnersatz, sondern meist reicht auch schon ein Unfall oder das Erbgut um einen Zahnersatz zu bekommen.

Doch was ist zu tun, wenn man das Implantat bekommt. In Sachen Pflege ist es hier besonders wichtig eine gute Pflege und Reinigung zu gewährleisten, denn nur so kann das Implantat lange halten und es treten keine Verletzungen und demnach Schmerzen auf.

Beim Zahnarzt erhält man eingehende Beratungen, wie man die Implantate und auch die Zähne richtig pflegt. Nur wer sein Implantat richtig sauber hält und pflegt, kann mit seinem Implantat lange schmerzfrei leben. Wir haben aber auch den einen oder anderen Tipp zur Pflege zusammengestellt.

Es ist auch wichtig, dass man die Pflege von Implantaten richtig macht, denn bei falscher Anwendung von Bürsten oder Zahnseide können Verletzungen auftreten und Schmerzen hervorrufen. Vor allem sollte darauf geachtet werden, dass kein zu starker Putzdruck auf die Zähne und Implantate einwirkt.

Um einen perfekten Putzdruck zu erzielen, sollten elektrische Zahnbürsten und Zwischenbürsten verwendet werden. Wendet man diese Hilfsmittel allerdings falsch an, so wird die Zahnsubstanz und das Zahnfleisch verletzt und es kommt zu Blutungen und Entzündungen. Beides gilt sowohl für die Zähne als auch für die Implantate. Auch sollte man die Zähne und Implantate höchstens 2mal täglich putzen und alle Ablagerungen professionell beseitigen.

Meist zählt nicht wie oft man die Zähne putzt, sondern wie effektiv. Mit gezielter Putztechnik und 2mal täglicher Anwendung sind Zähne und Implantate perfekt geschützt. Auch das sogenannte „Scheuern” also schnelles und hartes Putzen ist nicht effektiv sondern ruft Schmerzen und Entzündungen hervor. Auch ist es in vielen Fällen genau erkennbar, ob die Implantate richtig gepflegt werden.

Tipps für die Pflege des Zahnfleisches – Implantate mit reinigen!

Das gesunde Zahnfleisch mit der Interdentalpapille sollte immer eine Blass-Rosa Farbe haben und wenn man mit der Bürste dieses Zahnfleisch berührt, dann sind Blutungen ausgeschlossen. Auch die Kronenoberflächen oder Zahnoberflächen sind glatt und belagfrei. Das ist ein gutes Zeichen für perfekt gepflegte Zähne und Zahnersätze. Wenn all diese Punkte zutreffen, so können Sie sicher sein, dass auch die freistehenden Implantatpfosten frei von Ablagerungen sind. Das sollte aber nicht davon abhalten die regelmäßigen Besuche beim Zahnarzt wahrzunehmen, denn dieser allein kann Verletzungen und Ablagerungen voll und ganz ausschließen. Doch was tun wenn wirklich Probleme auftreten?

Wenn eine Zahnfleischentzündung auftritt, obwohl alles perfekt gepflegt wurde, dann können folgende Dinge Abhilfe schaffen. In jedem Fall sollte man direkt den Zahnarzt aufsuchen, damit dieser auch eventuelle Verletzungen oder Entzündungen ausschließen kann. Der Zahnarzt kann dann mit Ihnen zusammen einen Pflegeplan aufstellen an den Sie sich im Detail halten sollten.

Meist reicht hier schon die Umstellung der Putztechnik, denn Blutungen werden meist durch zu starkes Putzen hervorgerufen. Die professionelle Zahnreinigung kann auch mit der richtigen Stellung der Zahnbürste gewährleistet werden. Man muss die Bürste so stellen, dass die Borsten in den Zahnfleischsaum rutschen können.

Mit Hilfe einer besonderen Zahnzwischenraumpflege oder flauschige Zahnseide kann das Zahnfleisch und die Pfosten geschützt werden und das beugt Entzündungen und Blutungen vor. Hier empfiehlt sich die desinfizierende Flüssigkeit Chlorhexidin. Nur wer sein Implantat neben Zahnbürste und Zahnpasta eingehend pflegt, kann sicher gehen, dass Schmerzen und Entzündungen der Vergangenheit angehören.

Implantate, Veneers und Co. durch professionelle Behandlung reinigen lassen

Man sollte auch den Dienst der Praxen in Erwägung ziehen, denn diese bieten auch die professionelle Zahnreinigung an. Meist wird bei der häuslichen Zahnpflege nicht immer jeder Bereich perfekt gepflegt, aber das liegt meist daran, dass manche Stellen für die Hilfsmittel unerreichbar sind. Mit Hilfe der professionellen Zahnreinigung können diese Bereiche gereinigt und von Ablagerungen und Bakterien befreit werden.

Am besten man vereinbart 2mal jährlich einen Termin zur professionellen Zahnreinigung, denn nur so kann das Implantat so lange halten, wie es die Hersteller versprechen. Pflegen Sie ihre Zähne mit den kleinen Helfern zu Hause und Schmerzen und Entzündungen gehören der Vergangenheit an.

Top 3 Implantat Zahnbürsten bei Amazon

Die folgende Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Implantat Zahnbürsten bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Implantat Zahnbürsten, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Zahnbürsten am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind jene Implantat Zahnbürsten farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

AngebotBestseller Nr. 1
TePe Implant Care Medium Zahnbürste,sortiert
5 Bewertungen
TePe Implant Care Medium Zahnbürste,sortiert
  • Innovative Bürste mit einem einzigartigen Winkel.
  • Hat einen schmalen Bürstenkopf.
  • Erleichtert die schwere palatinale und linguale Reinigung bei Implantaten.
  • Sie wurde speziell für die Reinigung von Implantaten entworfen.
Bestseller Nr. 2
Tepe Zahnbürste Implantat/orthodontic 1 stk
9 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
TePe Interspace soft Zahnbürste mit 4 bürsten, Farblich Sortiert, 1er Pack (12 Stueck)
1 Bewertungen
TePe Interspace soft Zahnbürste mit 4 bürsten, Farblich Sortiert, 1er Pack (12 Stueck)
  • Winkelbürste mit spitz zulaufendem Borstenbündel (soft)
  • Optimal geeignet für die Reinigung von Implantaten, Brackets und schwer zugänglichen Zahnflächen.

Ähnliche Artikel