Mit Ginkgo gegen Kopfschmerzen

Ursachen von Spannungskopfschmerzen sind in erster Linie Muskelverspannungen. Diese werden wiederum durch Stress verursacht. Doch auch zu niedrige Temperaturen und Durchzug, grelles Licht, Flimmern und dauerhafte Lärmbelastung können dazu führen, dass Kopfschmerzen auftreten. Kinder leiden übrigens sehr häufig darunter. Wer unter Migräne leidet, hat in erster Linie damit zu tun, dass die Blutgefäße sich verkrampften.

Allerdings entstehen diese Krämpfe überwiegend bei Menschen, die prinzipiell sehr kopflastig an ihren Alltag herangehen. Menschen mit starkem Kontrollbedürfnis und hohen Anforderungen an sich selbst leiden am meisten unter Migräne. Darunter fallen hauptsächlich Frauen. Erbliche Anlagen begünstigen die Migräne. In Verbindung mit Magnesiummangel und Intoleranz gegenüber bestimmten Konservierungsstoffen in Lebensmitteln können sich Kopfschmerzen und Migräneanfälle häufen.

Mit Ginkgo gegen Migräne

Bereits Mitte der 1970er Jahre wurden erste klinische Studien zur Wirksamkeit von Ginkgo in Bezug auf Migräne und Kopfschmerzen gemacht. Tatsächlich erlebten rund 80 % aller untersuchten Patienten eine starke Besserung. Viele berichteten sogar vom kompletten Verschwinden der Schmerzen. Andere Kopfschmerztypen blieben allerdings ohne Besserung. Grund für die punktuelle Verbesserung von Migräne könnte sein, dass die Entspannung der Blutgefäße, die von Ginkgo Extrakten herbeigeführt wird, Gefäßkrämpfe vermeidet.


Medizinskandale

„Qui sanat vincit“ (Wer heilt hat Recht!)

Exklusives, medizinisches Insiderwissen, sowie die jeweils wohl größten medizinischen Abhandlungen im deutschsprachigen Raum und weltweit zu den Krankheitsthemen unserer Gesellschaft.

Verheimlichte und oftmals sabotierte Studien, sowie vorenthaltene Therapieerfolge von pharmaunabhängig agierenden Professoren und Doktoren in der ganzen Welt mit Quellenangaben.



Spannungskopfschmerzen, die ja durch muskuläre Verspannungen ausgelöst werden, lassen sich dadurch nicht lösen. Da die Einnahme von Ginkgo in Kombination mit Ginseng jedoch eine größere Stresstoleranz aufbaut, könnte es dazu führen, dass auch Spannungskopfschmerzen dadurch gemindert werden können.

Empfehlenswerte Ginkgo-Produkte