Funktion und Erkrankungen der Lunge

Die Lunge ist für den Gasaustausch zwischen Atemluft und Blut verantwortlich. Durch Atmung wird der Ein- und Ausstrom von Luft erreicht. Über die diffusionsfähigen Wände der Lunge werden Gase, vorwiegend Sauerstoff, an das Blut abgegeben und Kohlendioxid wird aufgenommen, das dann ausgeatmet wird. Zudem hilft sie bei der Regulation des Wasserhaushaltes und des pH-Wertes. Bei der Immunabwehr und an der Blutgerinnung ist sie ebenfalls beteiligt.

Allgemeine Pathologie der Lunge

Die Lunge kann von Erkrankungen verschiedener Strukturen betroffen sein. Das Lungengewebe, die Bronchien, die Lungengefäße oder Brustfell und Rippenfell können betroffen sein. Die Lunge ist sehr häufig von Infektionskrankheiten betroffen, die vorwiegend die Bronchien betreffen.

Chronische Erkrankungen

Bei der chronisch-obstruktiven Bronchitis, die häufig bei Rauchern diagnostiziert wird, sind Entzündungsprozesse zu beobachten, die von langer Dauer sind und sich ständig wiederholen. Dies führt zu einer Verengung der Bronchien mit der Spätfolge eines Lungenemphysems. Ein ähnliches Krankheitsbild findet sich beim Bronchialasthma. Hier tritt aber nur selten ein Lungenemphysem auf. Wird beim Bronchialasthma ein Lungenemphysem diagnostiziert, liegt meistens eine Mischung von Asthma und chronischer Bronchitis vor. Zudem kann die Lunge von Parasiten befallen sein, die das Löffler-Syndrom hervorrufen können.

Akute Erkrankungen der Bronchien und der Lunge

Liegt eine Entzündung des Mittelfells vor, so spricht der Arzt von der Mediastinitis, die sehr selten ist, dafür aber zu den schweren Lungenerkrankungen zählt. Die Lungenbläschen werden zumeist dann von einer Entzündung betroffen, wenn eine Allergie vorliegt. Durch rezidivierende, also sich wiederholende Entzündungen der Lunge oder der Bronchien können sich Bronchien mit Eiter füllen und stark vergrößern. Dies wird als Bronchiektasie bezeichnet.

Fibrosen und Embolien

Eine Staub- oder Asbestbelastung ist in vielen Berufen als Berufskrankheit anerkannt. In der fortschreitenden Entwicklung enden die Staubkrankheiten in einer Lungenfibrose, was zu einer Ateminsuffizienz führt. Die gefürchtete Lungenembolie wird vorwiegend durch einen Blutpfropf verursacht, der sich von einer Beinvenenthrombose gelöst hat, um in der Lunge Gefäße zu verstopfen. In der Folge kann Lungengewebe absterben, was den Lungeninfarkt auslösen kann.

Verletzungen der Lunge

Wird der Brustkorb, beispielsweise bei einem Unfall, verletzt, so kann sich ein Pneumothorax bilden. Damit wird eine Luftansammlung im Pleuraraum, außerhalb der Lunge, bezeichnet. Dies macht Notfallmaßnahmen erforderlich, da durch den Druck auf die Lunge diese sich nicht mehr mit Luft füllen kann. Beim Einatmen von Fremdkörpern sind ebenso sofortige Notfallmaßnahmen angezeigt.

Lungentumore und Lungenödem

Der häufigste Lungentumor ist das Bronchialkarzinom, was sich vorwiegend durch langjähriges Rauchen entwickelt. Im Zusammenspiel zwischen Herz und Lunge kann sich bei einer Herzschwäche ein Lungenödem bilden. Im Gegenzug kann eine chronische Lungenerkrankung das Herz schwächen und so das Cor pulmonale auslösen.

Fernarzt

Diagnostische Untersuchungsmethoden

Bei der Lungenfunktionsprüfung werden der Atemdruck und das Lungenvolumen ermittelt, was bei Abweichungen von der Norm Hinweise auf pathologische Vorgänge geben kann. Die Blutgasanalyse gibt Hinweise auf die Diffusionsfähigkeit der Lunge.

Wichtiger Bestandteil der Lungenuntersuchung ist das Abklopfen und Abhören der Lunge, um pathologische Geräusche beim Atmen feststellen zu können. Zudem gibt es verschiedene endoskopische Verfahren zur optischen Inspektion der Lunge. Die bildgebenden Verfahren, wie Röntgen oder die sehr genauen nuklearmedizinischen Untersuchungen sorgen für detailliertere und aussagekräftige Befunde.

Top 3 Bücher über Lungenerkrankungen bei Amazon

Die folgende Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Büchern über Lungenerkrankungen bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Bücher, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Bücher über Lungenerkrankungen am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind jene Bücher farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

Bestseller Nr. 1
51v3OwzZbkL. SL160  - Funktion und Erkrankungen der Lunge
1 Bewertungen
Physiotherapie bei chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen: Evidenzbasierte Praxis
  • Arnoldus J.R. van Gestel, Helmut Teschler
  • Herausgeber: Springer
  • Auflage Nr. 22014 (15.12.2014)
  • Gebundene Ausgabe: 401 Seiten
Bestseller Nr. 2
517tefXuqJL. SL160  - Funktion und Erkrankungen der Lunge
1 Bewertungen
Der kranke Gesunde: Psychosomatische Beschwerden: Was mir die Signale meines Körpers sagen
  • Hans Lieb, Andreas von Pein, Andreas von Pein, Andreas Pein
  • TRIAS
  • Kindle Ausgabe
  • Auflage Nr. 6 (25.04.2018)
  • Deutsch
Bestseller Nr. 3
51i6zF6T2DL. SL160  - Funktion und Erkrankungen der Lunge
1 Bewertungen
Asthma lindern für Dummies
  • William E. Berger
  • Wiley-VCH
  • Kindle Ausgabe
  • Auflage Nr. 2 (04.01.2018)
  • Deutsch
Bestseller Nr. 4
51aEWwuUf6L. SL160  - Funktion und Erkrankungen der Lunge
15 Bewertungen
Roland Kaiser - Atempause: Alles ist möglich
  • Roland Kaiser
  • Herausgeber: Edition Koch
  • Auflage Nr. 2 (05.10.2011)
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
AngebotBestseller Nr. 5
Specialty Imaging: HRCT of the Lung
  • Santiago Martínez-Jiménez MD, Melissa L. Rosado-de-Christenson MD FACR, Brett W. Carter MD
  • Herausgeber: Elsevier
  • Auflage Nr. 2 (29.06.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 544 Seiten

Interessante Videos zu Kokosöle

Ähnliche Artikel
spitzwegerich 300x117 - Funktion und Erkrankungen der Lunge
Ein sonntäglicher Spaziergang durch die Felder macht Spaß und man kann sehr vieles entdecken und
sputumuntersuchung 300x158 - Funktion und Erkrankungen der Lunge
Bei Sputum handelt es sich um Bronchiensekret und ist in keinster Weise mit dem Speichel
spirometrie 300x160 - Funktion und Erkrankungen der Lunge
Bei einer Spirometrie, die auch als Spirographie bekannt ist, handelt es sich um einen Lungenfunktionstest.