volle babywindeln - Windeleimer - volle Babywindeln geruchsfrei entsorgen

Windeleimer – volle Babywindeln geruchsfrei entsorgen

Endlich ist es da! Neun Monate lang hat die Mutter ihr Baby unter ihrem Herzen getragen. Nun ist es endlich da und es warten jede Menge Veränderungen auf die frisch gebackenen Eltern. So zum Beispiel auch das regelmäßige Wechseln der Babywindeln.

Babys sind ein kleines Wunder. Sie sind ein Geschenk! Was sie jedoch in den Windeln hinterlassen, würde wohl niemand als Geschenk bezeichnen, sondern eher die Nase rümpfen. Babywindeln können einen sehr

Weiterlesen...
moenchspfeffer - Mönchspfeffer - bewährtes Mittel bei Frauenleiden

Mönchspfeffer – bewährtes Mittel bei Frauenleiden

Mönchspfeffer ist ein lange bekanntes Mittel gegen allerlei Frauenleiden und hat den botanischen Namen Vitex agnus-castus Verbenaceae. Es handelt sich um ein sogenanntes Eisenkrautgewächs, das auch unter dem Namen Keuschlamm bekannt ist.

Die Geschichte des Mönchspfeffers

Schon im Mittelalter war der Mönchspfeffer bekannt. Er sollte Mönche und Nonnen dabei helfen, das Keuschheitsgelübde einzuhalten. Denn angeblich konnte die Pflanze den Geschlechtstrieb dämpfen. Zu diesem Zweck trugen die Ordensmitglieder Amulette mit Mönchspfeffer. Die Früchte wurden zudem als Würze in der Klosterküche genutzt. Diese Wirkung darf allerdings angezweifelt werden. Heute wird der Mönchspfeffer bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Die Pflanze, so weiß man heute, hemmt das Hormon Prokalin, das während der Schwangerschaft und in der zweiten Hälfte des Zyklus ausgeschüttet wird.

Weiterlesen...